Überschrift Fachinformatikerwissen.de

Pfad: Startseite/ Wissen/ Software/ Anwendersoftware

Im Gegensatz zur Systemsoftware, welche den Computer organisiert, wird durch eine Anwendersoftware eine konkrete Arbeit übernommen. Sie erleichtert und vereinfacht vielfältige Arbeitsaufgaben für den Anwender.
Anwendersoftware unterteilt sich in zwei Bereiche: Standardsoftware und Individualsoftware.

Standardsoftware

Allgemein

  • übernimmt grundlegende Aufgaben am PC
  • in verschiedenen Bereichen einsetzbar
  • kann in größeren Stückzahlen verkauft werden
  • ist kostengünstiger als Individualsoftware
  • wird ständig verbessert bzw. aktualisiert

Branchensoftware

  • für branchenspezifische Bedürfnisse entwickelt
  • nur in den speziellen Branchen einsetzbar
  • geringere Verkaufszahlen als Standardsoftware
  • ist wesentlich teurer als branchenunabhängige Standardsoftware

Individualsoftware

  • für konkrete Anforderungen einzelner Nutzer
  • nur bei den entsprechenden Anwendern einsetzbar
  • Verkauf in sehr geringer Stückzahl
  • teuerste Anwendersoftware
  • wird nur auf speziellen Wunsch verbessert oder erweitert

Beispiele für Anwendersoftware

Standardsoftware Individualsoftware
Allgemein Branchensoftware
  • Textverarbeitung
  • Grafikprogramme
  • Datenbanken
  • Handwerkbetriebe
  • Einzelhandel
  • medizinischer Bereich
  • für große Behörden
  • Steuerungssoftware
  • Firmenmanagement
letzte Änderung: 04.04.2019