Überschrift Fachinformatikerwissen.de

Pfad: Startseite/ Wissen/ Datenbank/ Objektorientiert

Bei Objektorientierten Datenbanken (OODB), werden Objekte zusammen mit ihren Eigenschaften und Funktionen verwaltet und können über diese angesprochen werden. Es können beliebig viele und komplexe Objekte definiert werden. Dies ermöglicht eine realitätsnahe Modellierung der DB.

Als Abfragesprache wird OQL (Object Query Language) verwendet.


Eigenschaften Beispiel

Vorteile:

  • sie können ohne Probleme für objektorientierte Anwendungen eingesetzt werden
  • die Abfragen sind einfacher
Objektorientiertes Datenbankmodell

Nachteile:

  • da sie bis heute wenig verbreitet sind, fehlen oft die entsprechenden Schnittstellen um sie einzusetzen
  • die Performance nimmt bei steigenden Abfragen sehr schnell ab

letzte Änderung: 04.04.2019