Überschrift Fachinformatikerwissen.de
CSS (Cascading Style Sheet) ist eine Erweiterung von HTML, sie bietet die Möglichkeit HTML-Tags und deren Inhalte zu formatieren. Man kann diese Formatierungen auch für mehrere Dateien verwenden und somit spätere Änderungen an größeren Webprojekten erleichtern.

Es gibt 3 Möglichkeiten CSS-Formatierungen in HTML-Dateien einzubinden

1. Möglichkeit: direkt Erklärung
<html>
 <head><title>Seitentitel</title>
 </head>
 <body>
   <h1 style="text-decoration:underline">Titel</h1>
 </body>
</html>
Bei der direkten Einbindung, werden die CSS-Formate direkt über das style-Attribut in den HTML-Tag geschrieben.
 
2. Möglichkeit: intern Erklärung
<html>
 <head><title>Seitentitel</title>
   <style type="text/css">
     h1.unterstrich
     {
       text-decoration:underline;
     }
   </style>
 </head>
 <body>
   <h1 class="unterstrich">Titel</h1>
 </body>
</html>
Bei der internen Variante werden die CSS-Formate in den head-Tag geschrieben und können so in der gesamten Datei verwendet werden.
Zugewiesen werden die Formate im Beispiel hier über eine definierte Klasse.
 
3. Möglichkeit: extern Erklärung
<html>
 <head><title>Seitentitel</title>
   <link rel="stylesheet" type="text/css"
   href="pfad/formatierung.css" />
 </head>
 <body>
   <h1 class="unterstrich">Titel</h1>
 </body>
</html>
Bei Einsatz einer externen CSS-Datei, stehen alle CSS-Formate in einer ausgelagerten Datei. Diese wird im head-Bereich über einen link-Tag eingebunden. Diese CSS-Datei kann somit in mehreren Dateien verwendet werden.
letzte Änderung: 04.04.2019